Funktionstraining

Das Funktionstraining ist insbesondere für die Verbesserung und Erhaltung einzelner Körperteile (wie z. B. die Gelenke) geeignet. Außerdem ist das Training eine erfolgreiche Bewegungstherapie für Rheumakranke oder bei Arthrose. Die einzelnen Körperpartien werden gezielt und schonend durch Elemente der Krankengymnastik und Ergotherapie behandelt.

Ziel ist, die Muskel-, Gelenk- und Wirbelsäulenfunktionen zu erhalten und die Beweglichkeit zu verbessern. Schmerzen sollen gelindert und zusätzlich das allgemeine Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit verbessert werden.

Durch das regelmäßige Training lernen Sie, sich selbst zu helfen. Die Fortschritte motivieren Sie, auch nach dem Funktionstraining weiterzumachen.

Das Funktionstraining ist eine Gruppentherapie. Eine Trainingseinheit dauert 30 Min. Es ist für alle Altersklassen geeignet.